Physiotherapie

Die Physiotherapie ist eine Form der Naturheilbehandlung. In der Naturheilkunde, also auch in der Physiotherapie, werden gestörte Körperfunktionen durch natürliche Therapieformen behandelt.

Der Schwerpunkt der Hundephysiotherapie liegt in der Schmerztherapie. Das Wiederherstellen physiologischer Bewegungsabläufe, das Wiedererlangen der Gelenkbeweglichkeit sowie Muskelaufbau- und Konditionstraining sind weitere wichtige Elemente der Hundephysiotherapie.

Somit ist sie ein wichtiger Beitrag zur Förderung der Heilung. Die Hundephysiotherapie unterstützt die Rehabilitation und dient der Prävention. Sie dient dem Erhalt und der Steigerung der Lebensqualität Ihres Hundes.

Die Hundephysiotherapie unterstützt und ergänzt die tierärztliche Behandlung, kann diese aber nicht ersetzen.

Als weitere unterstützende Therapiemöglichkeiten zur Schmerzlinderung setze ich bei Bedarf die Blutegeltherapie, die Akupunktur sowie die klassische Homöopathie oder die Phytotherapie ein. Hierbei arbeite ich nicht nach dem Prinzip „viel hilft viel“, sondern werde aus der Vielzahl der Möglichkeiten das Passende individuell für Ihr Tier zusammenstellen.